Startseite > Interessantes > Entwicklung des Respekts in der Kindheit

Entwicklung des Respekts in der Kindheit

Respekt ist eine Emotion, die wir Menschen entgegenbringen, mit bestimmte Eigenschaften, die wir schätzen, oder gegenüber Dingen, die unsere höchsten Werte unterstützen. Wenn wir über die Entwicklung des Respekts bei einem Kind sprechen, dürfen wir nicht an den Werten vorbeigehen. Das Kind wird Respekt vor den Menschen und Dingen entwickeln, die mit Werten verbunden sind, die für das Kind wichtig sind.

Wir müssen uns daher fragen, welche Werte wir bei der Erziehung hervorheben wollen, wen oder was wir wollen, dass das Kind respektiert. Natürlich lernt das Kind am meisten, indem es die Erwachsenen imitiert, die ihm wichtig sind, daher ist es von größter Bedeutung, dass die gewählten Werte für uns Erwachsene wichtig sind.

 Ein paar Ideen, wie man den Respekt des Kindes fördern kann:

Die Beziehung zu Menschen

  • Familie: Wir gestalten Familienrituale (z.B. jeden Donnerstag kochen wir zusammen), machen gemeinsame Aktivitäten die allen gefallen, machen Ausflüge in die Natur
  • Ältere Menschen: wir helfen älteren Menschen über die Straße, wir überlassen ihnen den Sitzplatz im Bus, verbringen Zeit mit ihnen - Kinder sollten erkennen, wie viele Dinge sie von älteren Menschen lernen können (z.B. Spiele, die sie früher gespielt haben, Lieder, Geschichten, Erfahrungen ....). Kinder werden Respekt vor älteren Menschen entwickeln, wenn sie die Chance haben, mit ihnen in Kontakt zu treten und sie hören auch gerne Geschichten aus dem Leben der älteren Menschen
  • Freunde: Wir reden darüber, was Freundschaft ist, vor dem Schlafengehen spielen wir das Spiel "wen ich liebe", in dem jeder (auch Erwachsene) die Menschen auflistet, die er liebt. Wenn wir alle Familienmitglieder, Verwandten, Freunde und Haustiere auflisten, können wir die Perspektive des Kindes auf "Menschen, Tiere und Pflanzen auf der Erde" erweitern und dem Kind so helfen zu verstehen, dass es eine Welt außerhalb seiner kleinen Welt gibt. Auf diese Weise stärken wir auch die positive Einstellung zur Natur und zum Menschen im Allgemeinen.

Die Beziehung zur Umwelt

  • Natur: Spaziergänge in der Natur, Beobachtung der Jahreszeiten, einen Platz in der Wohnung, an dem Kinder Dinge unterbringen können, die sie in der Natur gefunden haben (Muscheln, Steine, Kastanien), Müll bei einem Spaziergang einsammeln und entsorgen
  • Essen: wir essen zusammen, ohne fernzusehen, wir danken der Person, die das Essen gekocht hat, wir warten auf alle, damit wir gleichzeitig mit dem Essen beginnen können, wir bereiten das Essen zusammen mit dem Kind zu, vor dem Essen danken wir der Natur für das Essen (z.B. Sonne, Erde, Regen).

Eltern sind das wichtigste Vorbild für das Kind. Die Kinder werden respektieren, was die Eltern respektieren.

Stillen - das Beste für Ihr Baby

Stillen beschleunigt die sensorische und kognitive Entwicklung des Neugeborenen.

Artikel lesen
Redaktion Novalac
Redaktion Novalac,

Wie bereitet man die Säuglingsmilchnahrung mit Wasser sicher zu?

Das Hinzufügen von mehr Wasser in die Säuglingsmilchnahrung als empfohlen, um die Ersatzmilch einzusparen, oder die Verabreichung von Wasser statt Säuglingsmilchnahrung kann beim Kind einen gefährlichen Zustand verursachen, die sogenannte Vergiftung mit Wasser.

Artikel lesen
Redaktion Novalac
Redaktion Novalac,
Weitere Artikel über die Ernährung von Babys