Startseite > Produktkatalog > Produkt

Für wen ist Novalac Pre geeignet?

  • Für Babys, die teilweise gestillt werden
  • Für Säuglinge ohne Verdauungsprobleme
  • Für Säuglinge (die geeignetste Anfangsmilchnahrung) bis zum 6. Lebensmonat 

Kurzbeschreibung

Novalac PRE Pre-Nahrung ist ein Lebensmittel für die besondere Ernährung von Neugeborenen von Geburt an bis zum 6. Lebensmonat.

Vorteile

  • Leichte Verdaulichkeit wegen des hohen Gehalts an Laktose (Milchzucker)
  • Ausgezeichnete Kombination mit dem Stillen
  • Weicher Stuhlgang und leichtes Ausscheiden wegen Galactooligosaccharide (GOS), die Nahrung für gute Bakterien im Darm sind
  • Inhalt von Omega-3 und -6 Fettsäuren (DHA in ARA), die die Entwicklung des Gehirns und des Sehvermögens des Babys günstig beeinflussen
  • Zusatz von Nukleotiden, die das Immunsystem günstig beeinflussen

Dosierung:

Alter des Babys (Monate)

0-1

1-2

2-4

4-6

Anzahl der M ahlzeiten pro Tag

6

5

5

4

Anzahl der Messlöffel pro Mahlzeit

3

4

5

7

Wasseranteil (ml)

90

120

150

210

Ein gestrichener Messlöffel der beigefügt ist, enthält 4,3 g Novalac Pre. Lösen Sie einen Messlöffel in 30 ml Wasser auf.
Nach Absprache mit Ihrem Kinderarzt oder Apotheker sollen Menge und Anzahl aller Tagesmahlzeiten an die Bedürfnisse Ihres Babys abgestimmt werden. Wenn der Kinderarzt Ihnen nichts anderes empfiehlt, befolgen Sie die Empfehlungen in der Tabelle.

Novalac Pre 100 g 100 ml
Energie kJ 2118 275
kcal 506 66
Fett g 26 3,4
davon gesättigte Fettsäuren g 12 1,6
Linolsäure g 4,5 0,6
Alpha-Linolsäure mg 405 53
DHA (Docosahexaensäure mg 120 16
ARA (Arachidonsäure) mg 60 8
Kohlenhydrate g 56,8 7,4
davon Zucker g 53,8 7,4
GOS (Galacto-Oligosaccharide) g 1,9 0,2
Balaststoffe g 1,3 0,2
Eiweiß g 10,4 1,4
Vitamine
A µg 440 57
D μg 11,2 1,5
E mg 8,7 1,1
K μg 60 7,8
C mg 60 7,8
Thiamin mk 0,8 0,10
Riboflavin mg 1,2 0,2
Niacin mg 4,5 0,6
B6 mg 0,5 0,07
Folsäure μg 80 10
Folat μg-DFE 150 20
B12 μg 1,5 0,2
Biotin μg 18 2,3
Pantothensäure mg 5 0,7
Mineralstoffe
Natrium mg 165 21
Kalium mg 525 68
Chlorid mg 400 52
Kalzium mg 380 49
Phosphor mg 240 31
Magnesium mg 45 5,9
Eisen mg 4 0,5
Zink mg 3,3 0,4
Kupfer mg 0,38 0,05
Mangan mg 0,045 0,006
Fluorid mg <0,45 <0,06
Selen μg 22 2,9
Jod μg 95 12
Cholin mg 170 22
Inositol mg 80 10,4
Taurin mg 40 5,2
L-Carnitin mg 20 2,6
Nukleotide mg 18,6 2,4

Magermilch, Milchproteine, pflanzliche Öle (Palm, Kokosnuss, Soja, Raps), Laktose, Galactooligosaccharide (Milch), Fischöl (DHA), Emulgator (Sojalecithin), Trikaliumcitrat, Kaliumchlorid, Cholinbitartrat, Tricalciumphosphat, Calciumchlorid, Trinatriumcitrat, Öl aus Mortierella alpina (ARA), L-Tyrosin, Vitamine (A, B1, B12, B2, B6, C, D3, E, K1, Biotin, Folsäure, Niacin, Pantothensäure), Natriumchlorid, Eisendiphosphat, Taurin, Tricalciumcitrat, Calciumhydroxid, Inositol, L-Tryptophan, Magnesiumchlorid, Magnesiumoxid, Nukleotide (CMP, UMP, AMP, IMP, GMP), L-Carnitin, Zinksulfat, Kaliumjodid, Antioxidationsmittel (Ascorbylpalmitat, Stark tocopherolhaltige Extrakte), Natriumselenit, Kupfersulfat, Mangansulfat.

Die Zusammensetzung der Säuglingsmilchnahrungen Novalac entspricht den EU-Richtlinien über Säuglingsmilchernährung, enthält keine gentechnisch veränderten Organismen (GVO).

Allergene

  • Magermilch
  • Sojalezithin
  • Laktose
  • Molkenproteine
  • Tran
  • Galaktooligosaccharide

Zubereitung von Novalac

  1. VOR DER ZUBEREITUNG GRÜNDLICH HÄNDE WASCHEN.
  2. Flasche und Schnuller reinigen und 5 Minuten lang in kochendem Wasser sterilisieren.
  3. Frisches Leitungswasser 5 Minuten lang abkochen.
  4. Wasser auf 40 °C abkühlen und in die Flasche eingießen.
  5. Die erforderliche Anzahl von Messelöffeln hinzufügen.
  6. Babyflasche mit Kunststoffdeckel schließen und schütteln, bis das Pulver im Wasser vollständig aufgelöst ist.
  7. Temperatur (37 °C) an der Innenseite des Handgelenks überprüfen.

Erdbeeren

Erdbeeren werden in die Babyernährung sehr vorsichtig eingeführt, was bedeutet, dass Breie mit diesen Früchten im 8. Lebensmonat des Kindes eingeführt werden. Erdbeeren werden die Mahlzeit ihres Babys bereichern , somit kann der Getreide- oder Milchbrei zu einem »Superbrei« werden.

Artikel lesen
Tena Niseteo,
Dipl. Ing. der Ernährungstechnologie,
klinische Diätologin

Stillen - das Beste für Ihr Baby

Stillen beschleunigt die sensorische und kognitive Entwicklung des Neugeborenen.

Artikel lesen
Redaktion Novalac
Redaktion Novalac,